Professionelle Retroanlage, Plattenspieler, Stereoanlage 100 Euro

Im Moment sind Vinyl-Schallplatten schrecklich populär geworden… wieder und der professionelle Vintage-Plattenspieler entsprechend. Natürlich ist es nicht das erste Mal. Vinyl war von den 50er bis Anfang der 80er Jahre ein Protagonist, wenn man Musik hören wollte.

Professionelle Retroanlage, Plattenspieler, Stereoanlage 100 Euro

Nostalgie Holz Musikanlage | Bluetooth | Kassettendeck | Kompaktanlage | Retro Stereoanlage | Plattenspieler | Radio…

Geben Sie Ihr Modell ein,um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
Mit dieser hochwertigen Nostalgie Musikanlage fühlen Sie sich zurückversetzt in eine andere Zeit
Hochwertige Nostalgie Optik und moderne Technik vereinen sich in diesem Gerät.

Additional images:

Product Thumbnail Product Thumbnail Product Thumbnail Product Thumbnail Product Thumbnail Product Thumbnail Product Thumbnail

Price: £119.90

Buy Now

In den frühen 80er Jahren wurde die CD eingeführt, und jeder erklärte Vinyl als Dinosaurier, tot und begraben. Unglaublich, dass dieser besonders flexible Freund nicht nur den Ansturm der CD, sondern auch die Download-Szene überlebt hat und sich weigert, sich vor Streaming, Laptops, Mobiltelefonen und Multi-Room-Audio zu bewegen.

Vielleicht hat dies etwas mit der Tatsache zu tun, dass Vinyl ein physisches Medium ist. Das ist Musik, die man in der Hand halten kann. Es hat auch Wert als Gebrauchtobjekt, es ist taktil, es ist eine perfekte Leinwand für ausdrucksstarke Sleeve Art, es enthält oft leicht lesbare Texte und interessante Notizen sowie andere Künstler-Memorabilien in seiner Verpackung.

Außerdem bietet Vinyl, ungeachtet dessen, was Fans digitaler Musik (z.B. CDs, Downloads usw.) Ihnen sagen werden, die beste Klangqualität aller derzeit auf dem Planeten verfügbaren Musikquellen (mit Ausnahme von Reel-to-Reel-Masterband, aber neue Alben auf diesem Medium kosten viel, so dass wir das beschönigen werden) und bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Das heißt, Sie können mit einem billigen Vinylsystem eine bessere Klangqualität erzielen als mit einem ähnlich teuren Digitalsystem.

Die besten Plattenspieler, die Sie heute kaufen können, sind Welten entfernt von den alten grundlegenden Audiosystemen, die Sie im Haus Ihrer Großmutter oder auf dem Dachboden finden könnten.

Viele der besten Plattenspieler, die Sie heute kaufen können, sind mit hervorragenden Merkmalen ausgestattet, wie z.B. integrierte Bluetooth-Konnektivität und USB-Ausgänge. Mit einem USB-Ausgang können Sie Ihre LPs direkt auf Ihren Computer aufnehmen, was Ihnen den zusätzlichen Vorteil bietet, dass Sie Ihre Schallplatte überall anhören können.

Dank aktualisiertem Design, intelligenten Funktionen und vielen Neuerungen sind die besten Plattenspieler, die heute auf dem Markt erhältlich sind, ohne Zweifel in jeder Hinsicht moderne Geräte. Wenn Sie Musik lieben und von dem warmen Klang von Vinyl nicht genug bekommen können, dann wählen Sie einen der besten Plattenspieler auf dieser Seite, denn er ist ein Muss für Ihr Heim-Audiosystem.

Und je mehr Geld Sie in ein Vinylsystem werfen, desto mehr werden Sie von diesen Platten belohnt. Es gibt keine Obergrenze, weil es analog keine Klanggrenze gibt. Also, ich habe hier derzeit einen Plattenspieler im Wert von über 10.000 Euro, die resultierende Klangqualität und die ähnlich teuren Komponenten, an die er angeschlossen ist, sind einfach umwerfend. Ich sage das nicht, um Sie zu beeindrucken, ich biete Ihnen diese Worte an, denn wenn Sie das Abenteuer Vinyl weiter verfolgen und fortsetzen, wenn Sie sich entscheiden, mehr Geld zu investieren und Ihre HiFi-Anlage im Laufe der Monate, Jahre und Jahrzehnte aufzurüsten, dann wird Ihre Vinylanlage Sie ständig mit besserer Klangqualität belohnen.

Ein Plattenspieler erzeugt ein PHONO-Ausgangssignal. Dieses Phono-Signal muss in ein LINE LEVEL-Signal (manchmal auch als AUX-Signal bezeichnet) umgewandelt werden, um mit Audiogeräten, einschließlich Stereoanlagen, Computern und Lautsprechern arbeiten zu können. Ein Phono-Vorverstärker wandelt den PHONO in LINE LEVEL um.
Hier sind ein paar Dinge, die Sie über Vorverstärker wissen sollten:

Einige Plattenspieler haben einen eingebauten Vorverstärker.
Einige ältere Verstärker und Stereosysteme haben auch eingebaute Vorverstärker (achten Sie auf die mit PHONO gekennzeichneten Eingänge).
DJ-Mixer arbeiten als Vorverstärker.
Wenn Ihr Plattenspieler einen USB-Ausgang hat, verfügt er über einen eingebauten Vorverstärker.
Wenn Sie einen externen Vorverstärker benötigen, benötigen Sie einen Kabelsatz (in der Regel Cinch-Kabel) für den Anschluss an Ihr Soundsystem.
Vorverstärker haben eine große Bandbreite, wenn es um Konstruktion und Klangqualität geht. Der billigste Vorverstärker kostet weniger als 50 Euro, der teuerste über 500 Euro.

RIEMENANTRIEB UND DIREKT ANGETRIEBENER DREHTISCH

Riemendrehtische sind mit einem unabhängigen Motor ausgestattet, der den Plattenteller über einen Gummiriemen antreibt.
Plattenspieler mit Direktantrieb haben einen in den Motor integrierten Plattenteller.
Plattenspieler mit Riemenantrieb sind für das DJing nicht geeignet, Plattenspieler mit Direktantrieb sind für das DJing geeignet.
Es wird allgemein angenommen, dass riemengetriebene Plattenspieler eine bessere Klangqualität haben, weil sie weniger Außengeräusche und Vibrationen erzeugen.
Direkt angetriebene Drehscheiben zeichnen sich im Allgemeinen durch eine stärkere Konstruktion, ein stärkeres Drehmoment und schnellere Einschaltzeiten aus.

Plattenspieler, die keinen eingebauten Vorverstärker haben, müssen geerdet werden.
Plattenspieler, die geerdet werden müssen, sind mit einem Kabel ausgestattet, das an den Vorverstärker (sei es ein externer Vorverstärker, ein Mischpult, ein Verstärker) angeschlossen werden muss.
Drehscheiben, die nicht geerdet sind, erzeugen ein offensichtliches Brummen.

DREHTISCHAUFHÄNGER

Die meisten neuen Plattenspieler sind mit Tonabnehmern ausgestattet, aber überprüfen Sie dies unbedingt vor dem Kauf.
Wenn Sie einen Tonabnehmer für Ihren Plattenspieler kaufen wollen, versuchen Sie zu prüfen, ob Sie einen Tonabnehmer mit Headshell oder einen Tonabnehmer benötigen, der direkt auf Ihren Arm (Plattenspielerarm) montiert wird.
Einige Tonabnehmer, wie die Concorde-Serie von Ortofon, umgehen das Headshell und werden direkt an den Arm angeschlossen.
Im Allgemeinen gilt: je teurer die Kassette, desto besser die Tonqualität, die Ausgangsleistung, der Frequenzbereich und die Spurhaltung (so wie der Stift die Schallplattenrille antreibt).
Es gibt spezielle Kassetten für das DJing, diese Kassetten eignen sich jedoch gut zum Anhören. Das Gegenteil (Verwendung einer DJ-Hörkassette) wird jedoch nicht empfohlen.
Die meisten Kassetten sind Moving Magnet (MM)-Kassetten. Aufgrund von Preis- und Wartungsproblemen sollte Moving Coil (MC) nur von fortgeschrittenen Anwendern erworben werden.
Wenn Sie sich für die Verwendung einer Patrone entscheiden, sollten Sie einige Nachforschungen anstellen, um die Patrone in Bezug auf Ausrichtung und Gewicht richtig einzustellen. Die Geo-Disc von Audiquest ist ein beliebtes Ausrichtwerkzeug, und das SFG-2 Tasterkraftmessgerät von Shure ist zur Gewichtsmessung beliebt.

DREHBARE MATERIALIEN

Drehscheibenmatten erfüllen mehrere Funktionen: Plattenschutz, Klangverbesserung und Reibungsreduzierung beim DJing.
Filzmatten sind am vielseitigsten und können sowohl zum Zuhören als auch zum DJing verwendet werden. Filzmatten ermöglichen es Ihnen, den Rekord zu halten, während sich der Teller noch dreht. Filzmatten verbessern auch die Tonqualität.
Gummimatten eignen sich besonders gut zur Dämpfung von Vibrationen.
Korkmatten sind bei Audiophilen beliebt und dafür bekannt, das Klangspektrum zu öffnen.

RPM / RPM: Discs werden für die Wiedergabe mit 3 voreingestellten Geschwindigkeiten aufgezeichnet: 33 RPM, 45 RPM und 78 RPM.
RCA: Ein Kabeltyp, der die Signale des linken und rechten Kanals überträgt. Die meisten Plattenspieler sind mit RCA-Ausgangskabeln ausgestattet.
Tracking Force: Wie viel Druck wird auf die Kartuschennadel konzentriert.
Drehtischarmgewicht / Gegengewicht: Das Gewicht auf dem Arm, das die Tracking-Kraft steuert.
Drehmoment: Die Leistung des Drehtischmotors. Ein DJ-Plattenspieler sollte ein hohes Drehmoment haben.
Pitch Control: Die Steuerung, mit der Sie die Geschwindigkeit des Plattenspielers einstellen können, normalerweise in Prozent gemessen.
Anti-Skating: Einige Plattenspieler sind mit dieser Steuerung ausgestattet, die der Hand hilft, in der Mitte der Plattenrille zu fahren.
Acrylic Platter: Die Lieblingsergänzung eines Audiophilen. Das Ersetzen der Standardplatte durch eine Acrylplatte verbessert die Klangqualität dramatisch. Bei Verwendung der Acrylplatte ist keine Matte erforderlich.

NÜTZLICHE TIPPS ZUM KAUF EINES PLATTENSPIELERS

Sicher, keine Zukunft mehr. Wie sieht es jetzt aus? Angenommen, Sie kaufen einen Plattenspieler zum ersten Mal für sich selbst oder für einen Freund oder Verwandten. Bevor Sie sich an die schwierige Aufgabe der Auswahl einer Drehscheibe machen, sollten Sie sich zunächst ein paar Fragen stellen.

1: Budget: Wie viel wollen Sie für diese Drehscheibe ausgeben?

2: System: Wenn Sie eine Drehscheibe kaufen und das ist alles, was Sie zur Verfügung haben, denken Sie nicht: “Arbeit erledigt! In den meisten Fällen können Sie keine Musik von einem Plattenspieler bekommen. Sie müssen sich zunächst einige andere Komponenten für den Anschluss an den Plattenspieler überlegen, wie einen Verstärker und Lautsprecher. Es gibt Ausnahmen, und auf diese werden wir später eingehen. Natürlich könnte sich all dies auf Ihr Budget auswirken.

3: Raum: Wenn Sie einen Plattenspieler kaufen… und einen Verstärker… und Lautsprecher. Wo wollen Sie sie alle unterbringen? Diese kleine Partie kann einen großen Flächenbedarf haben. Ein aufrechtes Regalsystem ist zwar eine gute Idee, aber für den Anfänger ist jede verfügbare ebene Fläche zumindest für den Anfang geeignet.

4: Neu oder aus zweiter Hand? In dieser Frage gibt es Vor- und Nachteile. Neu” bedeutet, dass alles funktioniert, alles glänzend, ganz und in einem Stück ist. Wenn etwas schief geht, ist es noch einfacher. Aber Sie zahlen eine Prämie, und man könnte sagen, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist niedriger. Aus zweiter Hand? Sie können hohe Qualität zu einem relativ niedrigen Preis kaufen. Ein teurer Artikel, der 1985 auf den Markt kam und heute ein paar tausend Euro wert ist, könnte z.B. bei eBay für ein paar Hundert erhältlich sein. Die Kehrseite der Medaille? Bei jedem Gebrauchtkauf wissen Sie, dass Sie dem Verkäufer gegenüber bis zu einem gewissen Grad vorsichtig sein müssen (obwohl eBay Ihnen in diesem Fall hilft, indem es seine Verkäufer “bewertet”, um ein Gefühl des Vertrauens zu fördern), funktionieren alle Teile des zum Verkauf stehenden Artikels tatsächlich wie beworben? Gibt es irgendwelche Probleme? Gibt es Probleme, die darauf warten, zu geschehen? Es gibt Produkte von guter Qualität, die sogar um die 100 Euro bleiben.

Wenn Sie eine Drehscheibe kaufen möchten, müssen Sie dem Käufer mehrere Fragen stellen.

A: Erstens: Ist die Kartusche/Stilus neu? (Die Patrone ist der Körper, der den Tastereinsatz/Nadel enthält und oft als eine Einheit verkauft wird – manchmal kann der Tastereinsatz getrennt und ersetzt werden. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise eine ganz neue Patrone kaufen). Wenn es nicht neu ist, wann wurde es zuletzt ersetzt? Falls nicht, müssen Sie, um sicher zu sein, ein neues Exemplar kaufen. Nehmen Sie diesen Faktor in Ihr Budget auf.

B: Bewegt sich der Teller, die flache rotierende Oberfläche, auf der die Scheibe ruht, frei? Wenn er sich immer noch bewegt, macht er ein kratzendes Geräusch, dann kann es Probleme mit dem inneren Lager oder etwas unter dem Teller geben, was ein Hindernis darstellt.

C: Ist der Arm, das Stück Metall/Kunststoff, das die Patrone hält, frei beweglich? Auch hier könnte es, wenn nicht, Probleme im Vorfeld geben.

F: Ist der Drehtisch richtig positioniert? Ist es flach? Wenn nicht, könnte es ein Supportproblem geben.

E: Sind die Drähte hinten verdreht, hören Sie ein knisterndes Geräusch? Wenn ja, liegt möglicherweise ein Problem mit der elektrischen Verbindung vor.

F: Beständigkeit der Geschwindigkeit. Ändert sich die Geschwindigkeit beim Abspielen der Musik, wenn sie sich langsamer als schnell bewegt? Vielleicht muss das Band gewechselt werden, weil es sich verlängert hat oder verrutscht.

G: Allgemeiner Zustand. Werfen Sie einen Blick auf das Fahrgestell. Sieht es zerschlagen, abgeplatzt, ungepflegt, übermäßig schmutzig aus ? Wenn das bei all diesen Dingen so ist, dann seien Sie misstrauisch.

H: Sind die Originalzubehörteile mit der Drehscheibe? Wurde zum Beispiel das Original mit dem Umschlag geliefert? Wenn eines der Originalzubehörteile fehlt, kann dies ein nützlicher Verhandlungspunkt für eine relativ teure Drehscheibe sein.

I: Verpackung. Bewahrt der Verkäufer die Originalverpackung auf? Dies ist wichtig, da die Originalverpackung Ihren Drehscheibenteilen während des Versands angemessenen Halt und Schutz bietet. Wenn Sie darauf bestehen, dass der Verkäufer den Plattenspieler per Kurier verschickt und der Plattenspieler NICHT in der Originalverpackung ist, muss der Verkäufer den Plattenspieler möglicherweise im weiteren Verlauf zurückholen. In diesem Fall sind Sie seinen Verpackungsmöglichkeiten ausgeliefert. Außerdem sind Kuriere nette Leute und im Allgemeinen sehr effizient, aber sie haben auch den Ruf, sensible HiFi-Stücke in etwas zu liefern, das wie ein Puzzle aussieht. Keine Originalverpackung? Denken Sie darüber nach, die Drehscheibe selbst in die Hand zu nehmen, persönlich.

Wenn Sie sich für den Kauf einzelner Komponenten entscheiden, was genau benötigen Sie dann? Die erste und offensichtlichste ist die Drehscheibe selbst. Heutzutage neigen Low-Budget-Drehscheiben dazu, den Anschein von Freundlichkeit zu erwecken und sich dem Plug-and-Play-Status eines Großteils der heutigen Verbrauchertechnologie zuzuwenden. Na ja, fast. Sie müssen vielleicht ein paar kleine Versammlungen absolvieren, aber die Aufgabe sollte nicht schwerfällig sein. Daher passen die Hersteller solcher Designs oft den Arm und den Tastereinsatz für Sie an und montieren beide korrekt mit den mitgelieferten Kabeln (bei teureren Plattenspielern kann der Arm auch separat gekauft werden, ebenso wie der Tonabnehmer/Stil und sogar die Kabel).

OK, Sie haben also Ihre eigene Drehscheibe – was nun? Sie müssen einen Verstärker besorgen. Dadurch wird das Signal des Plattenspielers verstärkt, so dass Sie hören können, was vor sich geht. Im Allgemeinen können Sie Ihren Plattenspieler bei den meisten Verstärkern direkt an die Rückseite anschließen.

Wenn Sie einen Plattenspieler an die Rückseite eines Verstärkers anschließen, verbinden Sie die Plattenspielerkabel mit einem Teil, das Phono-Verstärker genannt wird. Hierbei handelt es sich um einen speziell entwickelten Mini-Verstärker, der im Gehäuse des Hauptverstärkers vergraben ist. Dieses kleine Modul kümmert sich um die Drehscheibe. Wenn Sie Ihren Verstärker nehmen, werfen Sie einen Blick auf die Rückseite und Sie werden wahrscheinlich das Wort “Phono” neben den entsprechenden Buchsen aufgedruckt sehen. Dies ist das einzige Stück des Phono-Verstärkers, das Sie sehen werden oder sehen müssen. Dorthin führen die Drehscheibenkabel. Das Einzige, was zu tun ist, ist, wenn der Plattenspieler den Phono-Verstärker selbst im Plattenspielergehäuse behält. Schließen Sie diese Kabel in diesem Fall nicht an die Phono-Buchsen des Hauptverstärkers, sondern an ein weiteres freies Paar an. Normalerweise gibt es eine große Auswahl und sie werden mit Labels wie Aux oder CD oder Tuner geliefert. All diese sind in Ordnung, wenn Sie ein Ersatzpaar haben.

Was ist, wenn Sie hinter den von Ihnen gewählten Verstärker schauen und das Wort “Phono” neben keiner Buchse sehen und Ihr Plattenspieler keinen eingebauten Phono-Verstärker hat? Das ist eine Möglichkeit. Keine Panik, aber nehmen Sie Ihre Brieftasche/Handtasche mit. Was hier geschah, ist, dass der Phono-Verstärker gar nicht erst mit einbezogen wurde. Sie müssen also einen eigenständigen Phono-Verstärker kaufen. Letzterer wird in der Regel in einem kleinen Chassis geliefert, das viel kleiner als der Hauptverstärker ist. Der Phono-Verstärker wird an den Verstärker und der Plattenspieler an den Phono-Verstärker angeschlossen. Machen Sie sich in diesem Stadium keine Gedanken darüber, welche Stecker Sie genau einstecken. Die beigefügte Anleitung wird Sie durch diese Aufgabe führen.

Sie benötigen ein Sprecherpaar. Diese werden auch an den Hauptverstärker angeschlossen. Lautsprecher gibt es in allen Formen und Größen, aber ich schlage vor, dass Sie mehr für Ihren Plattenspieler, weniger für den Verstärker und weniger für die Lautsprecher ausgeben. Einige HiFi-Benutzer mögen mir in diesem Punkt nicht zustimmen, aber ich denke, der größte Teil Ihres Budgets sollte in die Quelle der Musik investiert werden. Je mehr Informationen und Details Sie aus der Quelle entnehmen können, desto besser wird die Musik aussehen. Vergessen Sie nicht, dass Sie diese Komponenten später jederzeit aktualisieren können.

Wenn Sie über einen Plattenspieler, einen Verstärker (mit oder ohne separaten Phono-Verstärker) und Lautsprecher verfügen, dann sind Sie startklar.

Anfänger sollten sich eines Wortes bewusst sein, das den HiFi-Enthusiasten und die damit verbundenen Technologien oft umgibt: audiophil. Dieses Wort bezieht sich auf das Streben nach klanglicher Perfektion und kann, wenn Sie es wünschen, gleich hier beginnen.