Beste iPad-Tastaturen für weniger als 50 Euro

Möchten Sie Ihr iPad mit einer Tastaturabdeckung in einen sehr komfortablen 2-in-1-Mini-PC verwandeln? In diesem Artikel haben wir die besten iPad-Tastaturen zusammengetragen, mit denen Sie Ihr Apple-Tablet wie einen echten Laptop verwenden und sein volles Potenzial ausschöpfen können! Perfekt für seine geringe Größe und daher nützlich für Arbeit, Universität und vieles mehr.

Bevor Sie sich zu sehr mit Ihrer Wahl zufrieden geben, sollten Sie bedenken, dass die Produktivität und das Tipperlebnis, das eine physische Tastatur bietet, auch zusätzliches Volumen und Gewicht bedeutet. Ein echtes Problem, wenn man bedenkt, dass die iPads immer dünner und leichter werden und viele Tastaturhüllen für ein bestimmtes iPad-Modell ausgelegt sind, sodass die Kompatibilität mit anderen Modellen nicht immer gewährleistet ist.

 

Auch die Tastatur selbst ist oft ein Kompromiss. Die meisten Modelle verwenden kleinere als normale Tasten und kleinere Layouts, die das Tippen weniger angenehm machen als bei einer normalgroßen Tastatur. Noch schlimmer ist, dass viele iPad-Tastaturen Standardtasten in nicht standardmäßigen Positionen platzieren oder ihre Funktionen auf andere Tasten überlagern (so dass Sie FN drücken müssen, um auf die Überlagerungen zuzugreifen), was das Tippen frustrierend macht. Bei einigen Modellen entfallen sogar einige Tasten ganz.

Sie sollten sich nur dann für eine iPad-Tastaturhülle entscheiden, wenn Sie wirklich regelmäßig eine physische Tastatur benötigen und diese die meiste Zeit nutzen müssen. Auch hier sollten Sie zumindest eine eigenständige Bluetooth-Tastatur in Betracht ziehen. Wenn Sie auf einem Schreibtisch, Tisch oder einer anderen flachen Oberfläche tippen, bietet Ihnen eine separate Tastatur ein besseres Benutzererlebnis. Die Tastatur selbst wird größer sein und mehr Tasten haben. Der größte Nachteil ist, dass die Verwendung einer separaten Tastatur, wenn Sie das iPad auf dem Schoß haben, praktisch unmöglich ist.

 

 

 

Die kabellose Bluetooth-Tastatur für das iPad von OMOTON hat folgende Eigenschaften
Zuerst werden Sie analysieren können, was die Hauptmerkmale der OMOTON Bluetooth Wireless Keyboard for iPad sind.

Diese Tastatur ist Bluetooth-fähig, d. h. es ist keine USB-Kabelverbindung erforderlich, um sie zu verwenden.

Die Verbindung ist nicht nur sehr schnell, sondern ermöglicht es dem Benutzer, die Tastatur bis zu 10 Meter vom iPad entfernt zu verwenden. So können Sie sich viel bewegen und trotzdem tippen.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die Kompatibilität dieser Tastatur.

Zu den kompatiblen Geräten gehören die folgenden: Apple iPad Pro, iPad Air, iPad Air 2, iPad Air, iPad Mini 4/3/2/1, iPad 2, iPad 3, iPad 4, iPhone 6 & 6 Plus, iPhone 5S; iPhone 4 & 4S.

Auf der anderen Seite ist es nicht mit MacBooks und Android-Geräten kompatibel, was für diejenigen wichtig ist, die es kaufen möchten.

Die Tastatur ist ein spanisches QWERTY-Modell, hat also auch akzentuierte Buchstaben. Genauso können Sie die klassischsten Schnellbefehle über die Tastatur ausführen.

Die Vorteile der OMOTON Wireless Bluetooth Tastatur für iPad
Die OMOTON Bluetooth Wireless Tastatur für iPad ist eine kompatible und einfach zu bedienende italienische Tastatur.

Einer der Vorteile ist zweifelsohne die Möglichkeit, es über Bluetooth auch in großer Entfernung vom iPad zu verbinden.

Die Akkulaufzeit ist sehr hoch, denn mit einer einzigen Ladung erreichen Sie, dank des automatischen Standby-Modus, eine Autonomie von 6 Monaten.

 

Wie Sie die beste Tastatur für das iPad auswählen

Die große Auswahl an Tastaturen für das iPad, macht es ziemlich komplex, das beste Modell für Ihre Bedürfnisse zu wählen. Denn neben der Marke und der Art des Anschlusses unterscheiden sich diese Geräte auch durch das Layout, das Design und die Unterstützung, die sie dem Apple-Tablet geben. So gibt es beispielsweise Cover mit Tastatur für das iPad, andere Modelle machen aus dem Tablet eine Art Laptop, wieder andere sind sehr klein und haben keinen Ständer integriert. Kurz gesagt, die Auswahl an Geräten ist sehr groß und um zu verstehen, welches Modell für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist, ist es notwendig, mehrere Faktoren zu bewerten.

Marke
Noch nie war Branding so wichtig wie bei iPad-Tastaturen. Es ist kein Geheimnis, dass die Tastaturen für die Top-iPad-Marken von Unternehmen wie Logitech, Apple und sogar Microsoft hergestellt werden. Der Grund dafür ist einfach: Die großen Marken haben diese speziellen Geräte lange studiert und entworfen und bieten nicht nur ein besseres und integriertes Benutzererlebnis, sondern auch hochwertige Materialien und Langlebigkeit für die Tastatur, zusammen mit innovativen Lösungen, um es mal so auszudrücken.

Kompatibilität
Kompatibilität ist ein weiterer sehr wichtiger Faktor, den Sie vor dem Kauf einer iPad-Tastatur berücksichtigen sollten. Tatsächlich sind einige Modelle in der Lage, nicht nur mit Apples Tablet zu arbeiten, sondern auch mit allen anderen elektronischen Geräten wie Computern, Smartphones und sogar Fernsehern. Es kann sinnvoll sein, ein Modell zu wählen, das mit mehreren Geräten verwendet werden kann.

Tragbarkeit
Es ist klar, dass ein iPad als vollwertiges mobiles Gerät bei der Verwendung einer Tastatur seine Portabilität bewahren muss. Daher ist es wichtig, dass das gewählte Modell diesen Faktor nicht negativ beeinflusst, so dass der Transport von Tablets und Peripheriegeräten aufwändiger ist als der eines Computers und trotz der zusätzlichen Tastatur ein geringeres Gewicht gewährleistet ist.

Lebensdauer der Batterie
Einige iPad-Tastaturmodelle sind mit einer eingebauten Batterie ausgestattet, um die Autonomie des Tablets nicht zu beeinträchtigen. Es ist daher wichtig, sich vor dem Kauf über die Akkukapazität zu vergewissern, damit Sie verstehen, welche maximale Autonomie dieses Gerät gewährleisten kann, und vermeiden, dass Sie in Situationen geraten, in denen Sie unterwegs arbeiten müssen, aber eine schwache Tastatur haben. Im Allgemeinen hat dieser Gerätetyp jedoch eine beträchtliche Autonomie und kann mit einer einzigen Ladung mehrere Tage lang betrieben werden.

Anschlussart
Die Wahl des Anschlusses, ist einer der einflussreichsten Faktoren bei der Wahl der Tastatur für das iPad. Sie können aus den Modellen wählen, die mehr kompatibel mit anderen Geräten sind, die Bluetooth verwenden, um zu arbeiten, andere Modelle sind immer noch über den Lightning-Anschluss mit dem Tablet verbunden. Für neue iPad-Modelle, wie das iPad Pro von 2017, gibt es auch die Möglichkeit, die Tastatur über einen kleinen seitlichen Anschluss, Smart Connector genannt, anzuschließen, der mit einem direkten Kontakt die Tastatur mit Strom versorgt und funktionsfähig macht. Schließlich gibt es sogar die Möglichkeit, eine herkömmliche USB-Tastatur anzuschließen, und zwar über einen Lightning-auf-USB-Kamera-Adapter: In diesem Fall empfehlen wir diese Lösung angesichts des Preises des Adapters jedoch nicht.

Hintergrundbeleuchtung
Die Fähigkeit, auch in dunklen Umgebungen ohne Einschränkungen zu tippen, ist etwas, das man bei iPad-Tastaturen im Hinterkopf behalten sollte. In dunklen Zügen oder Flugzeugen kann es schon mal vorkommen, dass man nicht tippen kann und ein Modell mit beleuchteten Tasten wählt. Allerdings verfügen nicht alle iPad-Tastaturmodelle über diese Funktion, daher ist es wichtig, danach zu suchen, wenn Sie glauben, dass dies eine wichtige Funktion für Ihre Erfahrung ist.

Mehrere Verbindungen
Einige iPad-Tastaturen, insbesondere solche, die Bluetooth verwenden, haben auch die Möglichkeit, Partnerschaften mit mehreren Geräten gleichzeitig zu speichern. Wenn Sie planen, die Tastatur mit mehr als nur Ihrem iPad zu verwenden, macht diese Funktion die Kopplung mit anderen Geräten viel einfacher und schneller.

Eingebauter Ständer
Der integrierte Tastaturständer ist ein großartiges Zubehör, um Ihr iPad in einer guten Arbeitsposition zu halten. Nicht alle Tastaturtypen verfügen über diese Option, aber wenn Sie so wenig Zubehör wie möglich mitnehmen möchten, ist eine Tastatur mit integriertem Tastaturständer vielleicht genau das Richtige für Sie.